50 Jahre herzlicher Service

Im Mai 2012 wurde das „Comfort Garni Hotel Stadt Bremen“ ein halbes Jahrhundert alt. Trotz dieser beeindruckenden Zahl präsentiert sich das Hotel zum Jubiläum frisch und modern wie eh und je.

Das Hotel um 1939

Wohl nirgendwo in Bielefeld ist der Wandel so beständig wie auf der lebendigen Einkaufsmeile der Bahnhofstraße. Eine der seltenen Konstanten im Herzen der Stadt feiert nun ihr 50-jähriges Bestehen. „Wir gehören mit Sicherheit zu den wenigen Betrieben der Bahnhofstraße, die schon seit Jahrzehnten existieren“, berichtet Dirk Detering, Geschäftsführer des „Comfort Garni Hotel Stadt Bremen“. 

Genau genommen reichen die Wurzeln des Betriebs sogar in das Jahr 1863 zurück, als vom Ordnungsamt erstmals eine Ausschanklizenz gewährt wurde. Bevor das Haus 1960 abgerissen wurde, beherbergte es eine Gaststätte mit Stehbierhalle und 20 Fremdenzimmern. 1949 fungierte es vorübergehend als Offiziersunterkunft für die Britische Armee.

Ein Doppelzimmer in den 60er Jahren

Nach dem Wiederaufbau eröffnete Wilhelm Brauns, in dessen Familienbesitz sich das Gebäude bis heute befindet, am 1. Mai 1962 ein neues Hotel. „Man hat den Hotels gerne Namen von Hansestädten gegeben, um einen weltoffenen, internationalen Eindruck zu vermitteln“, erläutert Detering den ungewöhnlichen Namen „Hotel Stadt Bremen“.

Aus Gründen der Markenpflege übernahm ihn der Hotelier auch bei seinem Einstand 2001 und stellte ihm den Zusatz „Comfort Garni“ (keine Gastronomie, ausschließlich Frühstück) voran. Damals wechselte Detering vom Direktionsposten des „Gerry Weber Sportpark Hotels“ in die Selbstständigkeit. Nachdem er das Weber-Hotel Anfang der Neunziger erfolgreich auf den Markt eingeführt hatte, „suchte ich nach einer neuen Herausforderung.“ Er sollte sie finden.

Die Rezeption in den 70er Jahren

Seither krempelten Detering und sein 13-köpfiges Team das „Comfort Garni“ ordentlich um und managte zwei umfangreiche Renovierungsphasen, zuletzt 2011. Denn wo früher Service und Lage entscheidend waren, „geht es heute zuerst um Ausstattung und Interieur.“ Kein Wunder, dass das „Comfort Garni“ bei den für die Szene immens wichtigen Internetbewertungen stets auf den vorderen Plätzen rangiert. Neben der modernen Ausstattung „wird insbesondere unsere erstklassige Betreuung gelobt.“

Der Frühstücksraum in den 70er Jahren

„Die Nähe zum Bahnhof und zur Stadthalle sowie die hauseigene Garage sind geradezu ideal für Geschäftsreisende“, beschreibt Detering seine Zielgruppe. Doch gebe es auch viele Freizeit- und Urlaubsgäste, die zum Beispiel die Arrangement-Angebote mit kulturellen oder sportlichen Angeboten zu schätzen wüssten. „Wir haben jedenfalls so viel zu bieten“, verspricht Detering, “dass sich unsere Gäste auch in den nächsten 50 Jahren im 'Comfort Garni' wohlfühlen werden.“

Newsmeldung 1

Gerry Weber Open vom vom 19.06.2017 bis 23.06.2017

Lassen Sie sich dieses besondere Event nicht entgehen...

Newsmeldung 2

Das Bewertungsportal Holiday Check hat uns 2016 als besonderes Hotel in Bielefeld ausgezeichnet.